Category Archives: Tierwelt

Fliegendes Federvieh in den Ahsewiesen

Nach sehr langer Pause war ich, bei sehr gutem Wetter, in der Disselmersch zum Fotografieren. Es waren sehr viele Graugänse, Nilgänse und viele Enten dort und tummelten sich auf dem Wasser. Ich hatte Glück, als ich in letzter Sekunde, die … Continue reading

Posted in Allgemein, Tierwelt, Vögel | Tagged , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fliegendes Federvieh in den Ahsewiesen

Jungfernflug eines Storchenjunges

Den ganzen Tag war ein Herr mit einer Profi (RED Dragon) Filmkamera in und auf der Beobachtungshütte und hat die Störche gefilmt. Er meinte, dass am Nachmittag 3 von 4 Jungstörche Ihren Jungfernflug hatten und der 4. sich nicht getraut … Continue reading

Posted in Allgemein, Vögel | Tagged , , , , , | Kommentare deaktiviert für Jungfernflug eines Storchenjunges

Eine Bachstelze in den Ahsewiesen

Ich war früh unterwegs in den Ahsewiesen, früher als sonst. Ich war alleine auf dem Aussichtsturm in den Ahsewiesen und konnte so in aller Ruhe beobachten, wie sich eine Bachstelze Ihr Frühstück holte und das Fressen für Ihren Nachwuchs in … Continue reading

Posted in Allgemein, Vögel | Tagged , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Eine Bachstelze in den Ahsewiesen

Ahsewiesen und die Disselmersch

mal wieder in den Ahsewiesen herumspaziert und viele Tiere gesehen und auch fotografiert! Auf den Weg zur Beobachtungshütte waren viele Schnecken unterwegs. Die einen krochen auf dem Schotterweg und Andere

Posted in Allgemein, Säugetiere, Tierwelt, Vögel | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ahsewiesen und die Disselmersch

Ein Pfau in der Disselmersch

Was es nicht alles gibt! Am Sonntagmorgen so gegen 7:00 Uhr saß ich in der Beobachtungshütte in der Disselmersch, als plötzlich Geräusche rechts neben der Hütte aus dem Unterholz kamen. Ich ging leise an die rechte Seite und siehe da,

Posted in Allgemein, Säugetiere, Vögel | Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Pfau in der Disselmersch